Beistelltisch Androgyne Basis inkl. Tischplatte emperador von Menu

EUR 478,90
Inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei ab 59 EUR

Der Artikel ist beim Lieferanten für Dich bestellt.
Jetzt vorbestellen, verfügbar ab: 30.11.2021

14 Tage Rückgabe
PayPal Ratenzahlung

Weitere Vorteile der PayPal Ratenzahlung:

  • Finanzielle Flexibilität: Größere Anschaffungen können Sie bequem ganz kaufen und über 12 Monate in Raten bezahlen. Eine Sondertilgung oder eine vorzeitige Rückzahlung ist jederzeit und ohne Aufschlag möglich.
  • Alles Online: Ohne Umwege zur Post oder zur Bank wird Ihr Antrag komplett online und in Echtzeit geprüft. In Ihrem PayPal-Konto behalten Sie Ihre offenen Ratenzahlungen im Blick.
  • Gewohnter Schutz: Sie profitieren auch vom PayPal-Käuferschutz, falls die Ware nicht ankommt oder erheblich von der Beschreibung abweicht. Außerdem sorgt wie üblich eine komplexe Verschlüsselung für den Schutz Ihrer Daten.

So einfach geht’s:

  1. Wählen Sie PayPal als Zahlungsmittel.
  2. Prüfen Sie, ob PayPal Ratenzahlung in Ihrem PayPal-Konto als Zahlart angezeigt wird.
  3. Sofern PayPal Ratenzahlung angezeigt wird, auswählen, Antrag stellen und Angaben bestätigen.
  4. Stimmen Sie der Kreditwürdigkeitsprüfung zu und akzeptieren Sie die Teilzahlungsvereinbarung.
  5. Beantragen Sie verbindlich PayPal Ratenzahlung und bestätigen Sie abschließend den Kauf - Fertig!
Rechnungskauf
Artikelnummer:
1181539+1181989
Marke:
Menu
Material:
pulverbeschichteter Stahl,
Emperador Dark Marmor, Silikon
Maße:
43 cm H
Durchmesser:
40 cm
Designer:
Danielle Siggerud

Perfekt proportioniert: eleganter Coffee Table aus Marmor & Stahl Mit verspielter und dennoch eleganter Silhouette kombiniert der Androgyne Beistelltisch von Menu natürliche Materialien zu einer auffälligen Wirkung. Die abgerundete Marmortischplatte wird auf einem pulverbeschichteten Stahlsockel balanciert, der mit seinen breiten, flachen Beinen – lasergeschnitten für die Präzision – im schönen Kontrast steht. Die Tischplatte ist wahlweise in verschiedenen Marmorarten erhältlich, die sorgfältig aufgrund ihrer Schönheit und ihrer lichtreflektierenden Eigenschaften ausgewählt wurden und einen taktilen und natürlichen Kontrast zum schlanken Metall bieten. Die raffinierte Platte steht kaum über, sodass der Tisch auch ideal in kleinere Räume passt – an die Couch, den Sessel, das Bett oder in den Flur. Die Androgyne-Kollektion wurde zunächst für das Café im ehemaligen Showroom von Menu entworfen, ging aber schnell für ein größeres Publikum in Produktion. Der Entwurf der in Kopennhagen ansässigen norwegischen Architektin und Designerin Danielle Siggerud begeistert durch ihren Mix aus feminin und maskulin – wahre Androgynie, die der Sammlung ihren Namen verleiht. Dein neues Statement-Stück?

Das könnte Dir auch gefallen