interior

STRING Regale – der Klassiker im Scandinavian Design

Manche Designklassiker sieht man so häufig und sie fügen sich so selbstverständlich überall ein, dass sie einem gar nicht mehr groß auffallen.

Genau so ein Klassiker ist das String-Regal: 1949 schon reichten der Architekt und Designer Nils Strinning und seine Frau Kajsa, ebenfalls Designerin, den Entwurf dafür beim Wettbewerb des schwedischen Bonniers-Buchverlages ein – und gewannen den 1. Preis.

Damals legte das flexible Regalsystem einen Grundstein für das spätere Scandinavian Design. Und auch heute noch versprüht der zeitlose Look einen Minimalismus, der einfach wirkt: immer sympathisch, niemals kühl.

Selbst große Regalwand-Kombinationen erscheinen nämlich durch die schlanken Seitenwände und die stabilen Einlegeböden immer unaufdringlich und einladend.

String System

Hoppla

Schon länger haben wir die String-Regale im Sortiment – und alle lieben sie. Ein Selbstläufer … quasi … Dachte ich. Bis ich mir neulich für mein eigenes Zuhause eine Regal-Wand zusammenstellen wollte. Da nämlich merkte ich: „Hoppla, etwas kuddelmuddelig. Mit den technischen Details muss ich mich wohl doch mal etwas näher befassen.“ 😱

Wie tief, breit, hoch? Wand- oder Bodenleitern? Welche Farbe? Im Set oder einzeln? Welche Zusatzelemente?
Pocket, System, Works: Was heißt das genau, wie kombiniere ich das und sieht das überhaupt aus?

Gar nicht mal soooo einfach.
Aber perfekt für Dich! Denn …

String Bücherregal

Shop the look: Deine individuelle String-Regal-Lösung jetzt ganz einfach bei uns zum Nachbauen

Nach dieser Erkenntnis haben wir nämlich unsere String-Markenseite im Shop jetzt komplett überarbeitet und ganz neu gestaltet.

Wir haben uns bemüht, alles ganz leicht und verständlich aufzubereiten. So, dass es intuitiv zu verstehen ist und Du Dir einfach Schritt für Schritt Dein eigenes Traum-Regal konfigurieren kannst.

Garniert haben wir das Ganze anschließend mit meinem ganz persönlichen Highlight: Unter Shop the look findest Du viele Inspirationen und tolle Wohn-Lösungen – mit wenigen Klicks ganz einfach zum Nachbauen.

Heute gibt’s die einzelnen Komponenten von String ja in vielen Farben und Materialien – die ursprünglichen Maße sind jedoch sind immer gleich geblieben. So kann jedes String-Regal, egal wie alt, immer wieder problemlos umgestaltet, verändert und erweitert werden.

String Kinderzimmer

String Arbeitszimmer

Aus vielen Kommentaren von Euch weiß ich ja, dass die String-Regale oft schon früher in Euren eigenen Kinderzimmern hingen. Damals wussten wir das vielleicht gar nicht so recht zu schätzen, verbinden heute aber viele schöne Erinnerungen damit.

Hätten wir damals doch bloß geahnt, dass wir solch trendige Eltern haben – wir hätten diesen Klassiker bestimmt besser gehütet und natürlich mit in die erste eigene Wohnung umgezogen.

Wie gut, dass man sich (und selbst Regale) immer zweimal sieht im Leben! 😉

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort