everyday, food

Herbstrezepte aus Syls Küche

Spätsommerzeit ist Erntezeit, und dafür habe ich ein paar sehr einfache und leckere Rezepte vorbereitet. Wir brauchen heute kein spezielles Gemüse, wir nehmen einfach das was im Garten geerntet wurde oder das, was wir auf dem Wochenmarkt vom Bio Bauer gekauft haben. Lasst uns loslegen:

  gebackenes_gemuese-683x1024 gebackenes_gemuese1-683x1024

 

Gebackenes, frisches Erntegemüse

Karotten, Süßkartoffeln, Zucchini, Romanesco, verschiedene Paprikas, grüne Chillis, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, verschiedene Tomaten, Erbsen, einfach alles das was wir beim Einkauf oder im Garten finden konnten.

Das Gemüse schön waschen und in solche Stücke schneiden damit sie alle ungefähr gleiche Garzeit haben. Backoffen auf 180°C vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.

Marinade: gutes Olivenöl vermischen mit süßem Paprikapulver, Chilliflocken und grobem Meersalz, Gemüse damit richtig gut einmassieren. Ca. 20-25 Minuten backen.

 Soße: Halbes Glas Cashews, 3-4 EL frisch gepresster Zitronensaft, 5-6 Löffel Pflanzenmilch, (optional 1 kleine Knoblachzehe), Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer. Cashews für mehrere Stunden im Glas Wasser einweichen, danach abspülen und in einen Mixer geben. Mit restlichen Zutaten zu einer geschmeidigen Soße verarbeiten.

karottenkuchen1

suppe3

suppe1

Süßliche Suppe aus Birne und Petersiliewurzel

500g Petersiliewurzel

1 reife Birne

getrockneter Thymian

1 Glaß Pflanzenmilch (ich habe Haselnuß genommen)

Gemüsebrühe oder Wasser

Olivenöl

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Paar geröstete Mandeln

 

suppe2

Petersilie schälen und in dicke Scheiben schneiden. In ein Topf ein bisschen Olivenöl geben und die Petersiliescheiben drin andünsten, bis sie weicher sind. Birne aus der Schale nehmen schälen, klein schneiden und zu der Petersilie geben, weiter braten bis beide weicher sind.

Das Gemüse dann mit der Gemüsebrühe zudecken und kochen, bis beide Zutaten sehr weich sind.

Dann Milch zugeben und mit einem Handrührgerät zu einer cremigen Suppe verarbeiten. Sollte die Suppe zu dick sein dann noch ein bisschen Flüssigkeit dazugeben. Mit Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken und mit den gerösteten Mandeln sowie geraspeltem Mandeln Pulver auf einem herbstlichen Motiv-Teller servieren.

suppe

sosse-fuer-gebackenes-gemuese-683x1024

 

Saftiger Möhrenkuchen mit knusprigen Kruste

Backoffen auf 180°C vorheizen, eine Tortenbackform mit Papier auslegen

300g bunte Möhren

300g Dinkel Bio Feinmehl

100g Zucker (hier am besten nach Belieben, da ich mich schon knapp 2 Jahre zuckerfrei ernähre ist mit fast jede Menge Zucker zu viel, der Kuchen wird für mich zu süß. Für das Rezept jedoch könnte man aber theoretisch bis zu 200g Zucker nehmen)

225ml Öl

3 EL gemahlene Leinsamen

1 und 1/2 TL Natron

Für die Würze im Kuchen:

1 TL Zimt, 1 TL Salz, 1 TL Ingwer ein bisschen Muskatnuß

karottenkuchen2

Die Möhren, waschen, schälen und grob auf einer Gemüsereibe hobeln. Leinsamen in einen Becher geben und mit 4 EL lauwarmes Wasser übergiessen, zum eindicken kurz stehen lassen. In einer großen Schüssel: Mehl + Natron und Gewürze miteinander vermengen. In einer anderen Schüssel: Öl, Zucker und Leinsamen gut vermischen bis der Zucker aufgelöst ist. Dann die Karotten dazugeben, alles noch mal vermischen und zum Schluß noch das Mehl mit Gewürzen hinzufügen. Den gut verrührten Teig in die Backform geben und den Kuchen 35-40 Minuten backen. Fertig! der Kuchen wird drin schön saftig und weich und die Kruste bekommt einen leichten Crunch. Wer möchte kann den Kuchen noch leicht mit Puderzucker bestäuben.

produkt4

Den Tisch deckt´ Ihr am besten mit buntem Geschirr ein. Muster und Farben passen auch noch ganz wunderbar zur Herbstzeit und besonders zur Herbstküche! Schließlich isst das Auge ja mit, nicht wahr?! 😉

Lasst es Euch schmecken,

Eure Syl

produkt3

Patrizia Schale gelb: Bloomingville

Patrizia Tasse gelb: Bloomingville

Reibe Gold: Bloomingville

hängender Blumentopf: Bloomingville

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort