food, Give Away, insides, unterwegs

design meets nature … and my heart / giveaway

Hej Ihr Lieben,

bei meinem letzten Kopenhagen-Trip habe ich Euch in meiner Insta Story schon berichtet, wie erwartungsvoll ich aufgebrochen bin, um Pernille Folcarelli in ihrer Werkstatt zu besuchen.

Zum einen kennt Ihr ja meine Liebe zu Grün, Pflanzen, Blättern, Palmen – also einfach der Natur. Und zum anderen hab ich Euch schon erzählt (oder Ihr habt aus einigen meiner Fotos in der Vergangenheit gemerkt), dass mir Pernilles Drucke super gut gefallen.

Sehr oft streife ich – besonders jetzt im Frühjahr, wenn die Natur explodiert – bei uns zu Hause durch die Wiesen und Wälder, um hier Grünes für die Vasen zu Hause abzubrechen oder zu schneiden. Ganz oft erlebe ich mich auch dabei, dass ich Pflanzen fotografiere und mit der Frage „Mama, was ist das?“, WhatsApp-Nachrichten an mein „Mama-Pflanzenlexikon“ schicke. Sie konnte schon so einiges für mich aufklären.

Also habe ich mich bei meinem aktuellen Besuch in Kopenhagen bemüht, Pernille persönlich zu treffen. Auch wenn ich dafür mit dem Auto nochmal raus aus der Stadt musste.

Nach etwa einer Stunde Autofahrt in Richtung Norden, fast an der Küste, sind wir in Pernilles Werkstatt angekommen.

Das Gebäude teilt sie sich mit einem Schreiner, hier ist also Arbeiten angesagt. 😉

Bei herrlichem Sonnenschein wurden wir herzlich von Pernille und Anita begrüßt.

 

Lasst uns in Pernilles Werkstatt gehen

Schon der Eingangsbereich hat sofort gezeigt, dass Pernille einfach ein Händchen hat, mit ihren Arbeiten einen Raum im wahrsten Sinne des Wortes mit ganz einfachen Dingen zu füllen. Selbst wenn die Wände nur mit den schlichtesten Materialien verarbeitet sind, bringen Pflanzen, Bilder, ein Ast in einer Vase und einige besondere Objekte den Raum direkt in die richtige Richtung.

Da war sie wieder: die nordische Leichtigkeit, die ich so liebe!

Es muss nicht immer viel getan werden – nur das Richtige! Und ganz schnell habe ich ein Wort dafür auf den Lippen: COZY

In der Luft lag hier schon ein besonderer Geruch nach Farbe. Auf dem Boden der ein oder andere Tropfen, der verriet, dass wir uns hier nicht in einem Wohnzimmer, sondern in einer Werkstatt befanden. Neugier und Spannung haben mich aufgrund von Farbgeruch und den kurzen Einblicken sofort gepackt. Immer wieder habe ich vom Vorraum aus versucht, in die Werkstatt zu schauen, um noch mehr zu entdecken.

Um so größer die Freude, als Pernille nach meinen Fragen sagte: „Lass und doch in die Werkstatt gehen. Ich zeige Euch, wie ich arbeite.“

Doch konnte ich mich erstmal nicht wirklich darauf konzentrieren, da es so viele kleine Details zu entdecken gab: Pernilles mini Kücke, Ihr aktuelles Moodboard, schon fertig gestellte Drucke, die ganzen Farben, Pflanzen und Federn, Papiere und Werkzeuge.

Auf den nächsten Fotos zeige ich Euch, wie Pernille die Farben mixt und diese dann mit einer Rolle auf die Trägerplatte walzt. Darauf kommt dann das erste Papier und wird durch die Druckpresse gewalzt. Somit entsteht schon der erste Druck. Nun kann man aber mit diesem entstandenen ersten Papier auch noch weitere Kopien ziehen. Diese werden dann genau andersherum abgedruckt. Somit hat man einmal ein Blatt, in dem Fall Farn, mit Farbe und einmal ohne.

Für Pernille war das einfach nur ein Beispiel, um mir den Prozess zu zeigen. Für mich ist es mein persönlicher Druck, der mich immer an diesen Besuch erinnern wird ❤️

Limited Edition

So werden all die limitierten Drucke, die eine Stückzahl von 200 pro Design haben, selbst von ihr hier handgefertigt!

Das ist schon was ganz Besonderes und hat bei den vielen Produkten, die wir Tag täglich benutzen, etwas Magisches. Denn es kommt nicht einfach so 0815 aus irgendeiner Maschine.

Im Gespräch mit Pernille habe ich erfahren, dass sie sich schon ganz viel mit Design beschäftigt hat und in der Designbranche schon vieles miterleben konnte. Hier macht sie aber was ganz Tolles, da sie bei ihren Werken Unterstützung vom Meisterdesigner bekommt – der Natur! Sie zaubert so viele schöne Dinge, die nicht neu erfunden werden müssen. Pernille nimmt ihre am Wegesrand gesammelten Schätze und verewigt diese mit Ihren Drucken.

Nach getaner Arbeit habe ich mich sehr darüber gefreut, dass sich Pernille zusätzlich zum Frühstücks-Snack auch noch komplett um den Lunch gekümmert hat. Hierbei hat sie sogar darauf Rücksicht genommen, dass ich vegan esse, obwohl sie das erst ganz kurz vorher erfahren hat.

Frische Salate, Humus, Oliven, leckere Brote und ein gutes Glas Wein – aber seht selbst, ich habe natürlich ein paar Fotos davon gemacht.

Nach dem Essen haben Ralf, ich und meine Verstärkung Jesper Storm noch eine Fototour durch die Werkstatt gedreht, um uns danach hinter dem Haus in der Sonne noch gut mit Pernille und Anita zu unterhalten. Dieses Meeting ging vom Vormittag bis fast bis in den frühen Abend.

Ich habe auf meinen Besuchen bei Marken und seitdem ich mich mit Produkten für das Zuhause beschäftige, schon viele Termine gehabt. Doch das war wieder mal einer ganz nach meinem Geschmack: Ein Meeting bei lieben Menschen, tollen Produkten, viel Kreativität – quasi ein Besuch wie eine Entdeckungsreise.

Vielen herzlichen Dank an Pernille und auch Anita, die ich schon seit acht Jahren kenne und mit der ich mich schon so lange so gut über die alten, wiederkehrenden und allerneusten Trends austausche.

Aber was soll ich Euch so viel schreiben? Viel wichtiger ist doch, dass Ihr durch die Fotos von meinen Eindrücken selbst ein Bild davon bekommt! Und heute gibt es noch ein Special, weil Ihr sogar von meinem Termin kosten könnt …

Enjoy

… nach unserem sonnigen Kaffeklatsch mit Weißwein, frischen Erdbeeren und Schokobrownies habe ich Pernille um das Rezept gebeten. Dieses habe ich jetzt von ihr per Mail gesendet bekommen und hier angehängt.

 

Der nordische Weg

Ich wünsche Euch viel Spaß auf der Entdeckungsreise durch Pernilles Welt wie auch durch unser aktuelles Pernille-Sortiment im Shop (welches ich ganz sicher nach diesem Besuch erweitern werde)!

Noch ein kleiner Tipp: Wenn Euch einer der limitierten Drucke gefällt, macht nicht lange rum! Es gibt, wie gesagt, immer nur 200 Stück und selbst mir sind schon welche durch die Lappen gegangen.

Abschließend kann ich euch nur sagen, dass diese Art der Prints und das Aufhängen von Postern, das Gestalten von Wänden mit Bildern voll im Trend liegen. Und diese Drucke werden Eurer Sammlung nochmal ein Krönchen aufsetzen.

Aber wie ober schon angesprochen: Macht es auf dem einfachen nordischen Weg – somit geht auch ein Druck schnell mal mit Masking Tape an die Wand. Und vergesst nicht, echte Blumen, Pflanzen und Äste dazu zu kombinieren.

Katja

Verlost werden die Gewinne unter allen Kommentaren bis zum 15.05.2017 unter diesem Blogpost.
Die Gewinner/innen werden auf dem Blog veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

Hier die Beiden Gewinner. Herzlichen Glückwunsch 😘 bitte sendet mir Eure Adresse an hej@geliebtes-zuhause.de damit wir die Gewinne versenden können. Danke und viele Grüße, Katja

Sandra Liebe Katja,
auch für mich ist es sehr spannend zu sehen, wie diese tolle Künstlerin Pernille Folcarelli arbeitet. Ich mag ihre Drucke sehr, habe auch einige ihrer Karten, die ständig daheim umgehängt werden. Sie gefallen mir wirklich alle, da ich ein Fan von Naturmotiven bin. Versuche daher gerne mein Glück.
Alles Liebe, Sandra
Nadine Star Wow, das sieht ja mal richtig schön aus. Errinnert mich an einen Waldspaziergang. Sehr schöne Idee. Da wir unser Esszimmer gerade umgestalten, könnte ich mir einer eurer Prints an unserer Wand super vorstellen ;-). Sie sind alle bezaubernd. Macht weiter so. Grüßle Nadine P.s. Tolle Werkstatt – so eine hätte ich auch gerne :-).

 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen

47 Kommentare

  • Antworten Melanie Oldenburg 1. Mai 2017 um 17:18

    Oh die sind ja zauberhaft. Da gehe ich wirklich mal stöbern!

    • Antworten Eva 1. Mai 2017 um 18:30

      Ohhh wie zauberhaft ♡ ich bin ganz verliebt und versuche auch mein Glück 🍃☘🌿🍀 Liebste Grüße sendet Eva 😘

  • Antworten Maike Karen 1. Mai 2017 um 17:28

    Ich bin direkt verliebt – alles sieht so filigran und federleicht aus!
    Mir gefallen auch sehr die Grundrisse der Kathedralen!
    Einen schönen Rest-Feiertag!
    Maike Karen

  • Antworten Bella 1. Mai 2017 um 17:52

    Liebe Katja,
    wow! Vielen vielen Dank, dass du uns auf deiner Entdeckungsreise mitgenommen hast! Ich glaube, ich war genauso gefesselt wie du, obwohl ich nicht mal vor Ort war! Ich habe bereits ganz gespannt deine Insta-Stories verfolgt und deinen ganzen Trip bewundert und mir die Stories nicht nur einmal angschaut 🙂
    Wahnsinnig toll, was Pernille da zaubert! Es wäre so so wunderbar, wenn ich einen Unikat-Druck an meine „besondere Fotowand“ hängen könnte. Dann werde ich mich immer daran erinnern 🙂
    Hab einen schönen Restmontag,
    deine Bella

  • Antworten Constanze Freund 1. Mai 2017 um 18:13

    Welch wunderschöner Beitrag über die wunderbaren Drucke von Pernille…. Deinen Blog zu lesen bereitet mir immer sehr viel Freude und es macht Spaß neue Dinge zu entdecken…. So einen wunderschönen Druck würde ich sehr gerne aufhängen … liebe Grüße Constanze

  • Antworten Silke von der Reith 1. Mai 2017 um 18:14

    Hej Katja,
    vielen,vielen Dank für diesen tollen Bericht! Die Bilder von Pernille sind so wunderschön und eines davon würde perfekt in unser geliebtes Zuhause passen! Liebe Grüße

    Silke

  • Antworten Julia 1. Mai 2017 um 19:37

    Liebe Katja,
    Unglaublich schön, ich bin total begeistert von dieser Art die Natur für’s Wohnzimmer einzufangen 🙂
    Alles Liebe,
    Julia

  • Antworten Simone 1. Mai 2017 um 19:47

    Oh, was für ein toller Preis!😍

  • Antworten Sophia 1. Mai 2017 um 19:48

    Da versuche ich doch auch einmal nein Glück Katja 🙂
    Ich habe mir gestern 3 Postkarten bestellt um sie an die Wand zu bringen. Ein großes Bild würde die Wand perfekt machen 😉
    Viele Grüße
    Sophia

  • Antworten Silvi_18 1. Mai 2017 um 20:44

    Liebe Katja,
    deine Reise per Instagram zu verfolgen war schon toll und jetzt nochmal der Blogbericht,man merkt richtig deine Begeisterung für soviel Kreativität und Schhönheit und nordischens Stil.Du steckst einem richtig damit an und deshalb hoffe ich auf mein Glück und mache bei der Verlosung mit.
    Liebe Grüße
    Silvia

  • Antworten Franceska 1. Mai 2017 um 20:45

    Liebe Katja,

    deine Beschreibungen und die schönen Bilder machen Pernille nur noch sympathischer:) Es fühlt sich gleich so heimisch an 🙂

    Liebe Grüße,

    Franceska

  • Antworten Sandra 1. Mai 2017 um 21:18

    Liebe Katja,
    auch für mich ist es sehr spannend zu sehen, wie diese tolle Künstlerin Pernille Folcarelli arbeitet. Ich mag ihre Drucke sehr, habe auch einige ihrer Karten, die ständig daheim umgehängt werden. Sie gefallen mir wirklich alle, da ich ein Fan von Naturmotiven bin. Versuche daher gerne mein Glück.
    Alles Liebe, Sandra

  • Antworten Inga 1. Mai 2017 um 22:04

    Oh so ein Bild würde sich perfekt in unserem Wohnzimmer machen 😍 ich liebe die Farbe grün !!

  • Antworten Nada 1. Mai 2017 um 22:35

    Sehr schöne filigrane Drucke, über so einen würde ich mich auch sehr freuen! Sehr interessant etwas über den Herstellungsprozess zu erfahren.

  • Antworten Jessi 2. Mai 2017 um 0:37

    Toller Beitrag und wunderschöne Drucke! Ich hatte deinen Besuch bei Pernille schon „live“ bei den Insta Stories mitverfolgt und war direkt begeistert. Daher würde ich mich riesig über einen der Drucke freuen und habe auch schon den perfekten Platz für „grass dusty blue“ im Hinterkopf 😍 Liebe Grüße, Jessi

  • Antworten Henrike 2. Mai 2017 um 6:16

    Oh sind das wunderschöne Drucke 🙂 ich könnte mich gar nicht entscheiden, welchen ich schöner finde 🙂
    Liebe Grüße, Henrike

  • Antworten Marietta Kinkel 2. Mai 2017 um 8:09

    Hej Katja,
    es sind traumhafte Drucke. Ich hätte da noch einen Platz an der Wand frei😍
    Liebe Grüße Marietta

  • Antworten Stefanie Schierenbeck 2. Mai 2017 um 12:41

    WUNDERSCHÖN!!! 🙂 Ich bin dabei
    Liebe Grüße, Steffi

  • Antworten Katrin 2. Mai 2017 um 13:56

    Liebe Katja! Ich bin begeistert. Als Naturmensch würde ich mir sehr gerne die wunderbaren Pflanzendrucke ins Haus holen <3 Liebe Grüße, Katrin

  • Antworten Gabi 2. Mai 2017 um 18:06

    Die Drucke sind wunderschön
    und Dein Bericht und die schönen Fotos sind sehr inspirierend und machen richtig Lust kreativ zu werden.
    Liebe Grüße aus München, Gabi

  • Antworten Katharina 2. Mai 2017 um 19:57

    Ein toller Bericht und einfach wunderschöne Drucke! In unserem Wohnzimmer würde sich dafür sicher ein schönes Plätzchen finden lassen! 😀
    Liebe Grüße, Katharina

  • Antworten Kathrin Schürholz 2. Mai 2017 um 21:20

    Sehr schön….ich stelle mir schon genau vor, wo eins hängen könnte ❤️😍❤️😍❤️
    Lg
    Kathrin

  • Antworten Jeannette Ott-Bechtel 2. Mai 2017 um 23:34

    Hallo, danke das du uns mit in die Welt 🌎 von Pernille genommen hast. Das ist für mich Inspirieration pur!!!
    Ich bin gerade zuhause am umdekorieren und als nächstes möchte ich zudem unser Wohnzimmer streichen. Da käme mir das Bild gerade recht. Lg Jeannette und danke für das tolle Gewinnspiel 😍😍😍😍

  • Antworten Angi 3. Mai 2017 um 6:52

    Ich bin schockverliebt. So tolle Prints dabei. Aber dein Artikel hat die Lust zum Stöbern und kaufen noch erhöht. Ganz liebevoll geschrieben.

  • Antworten Kathrin 3. Mai 2017 um 9:52

    Ich möchte auch mein Glück versuchen. Mein Flur ist noch kreidebleich und das wäre doch zauberhaft die Wände damit zu dekorieren.
    Dankeschön für den wunderbaren Bericht und das Gewinnspiel

  • Antworten Nadine Star 3. Mai 2017 um 9:56

    Wow, das sieht ja mal richtig schön aus. Errinnert mich an einen Waldspaziergang. Sehr schöne Idee. Da wir unser Esszimmer gerade umgestalten, könnte ich mir einer eurer Prints an unserer Wand super vorstellen ;-). Sie sind alle bezaubernd. Macht weiter so. Grüßle Nadine P.s. Tolle Werkstatt – so eine hätte ich auch gerne :-).

  • Antworten Kati 3. Mai 2017 um 11:00

    Oh, wie wunderbar. Ich möchte auch mein Glück versuchen. Meinw Küchenwände sind noch ganz nackt und würde sich gut euren Prints machen.
    *Daumendrück* 🙂

  • Antworten Sybille G. 3. Mai 2017 um 11:47

    Ich habe Deine Reise auf Instagram verfolgt und war schon dort beeindruckt. Irgendwie wünsche ich mir immer etwas von dieser Leichtigkeit. Soooo schön! Die Bilder von Pernille sind einfach wunderschön ;o) Habt es fein!

  • Antworten Annabell 3. Mai 2017 um 12:01

    Vielen Dank für die tollen neuen Inspirationen für mein Zuhause!
    Die Bilder würden perfekt in unser Wohnzimmer passen.

  • Antworten Lars 3. Mai 2017 um 12:51

    Soooooooooo zauberhaft die Bilder von ihr! Ich war schon bei Instagram dabei und total beeindruckt mit wieviel Liebe und Zuneigung sie die Bilder kompositioniert!

    #sofortverliebt #daumendrücken #flowerpower

  • Antworten Katrin 3. Mai 2017 um 12:59

    Oh, was für tolle Drucke!!!! Echte Hingucker!!!

  • Antworten Eva 3. Mai 2017 um 13:38

    Hallo Katja!
    Wie du schon geschrieben hast, so ein Bild würde meiner Sammlung noch einKrönchen aufsetzen. 😍
    Wirklich ein schöner Bericht von einem, wie ich sehe, sehr schönen Tag. ☀️🌸
    Liebe Grüße,
    Eva

  • Antworten Edith 3. Mai 2017 um 15:11

    Ein toller Bericht, danke dafür. Schon lange liebäugele ich mit den Prints, kann mich aber nicht entscheiden, weil alle so schön sind.
    Viele Grüße
    Edith

  • Antworten Jenni 3. Mai 2017 um 16:58

    Liebe Katja,

    ich kann sehr gut nachvollziehen, dass du da so verzaubert von dem Besuch zurückgekehrt bist – ich glaube, mir wäre es nicht anders ergangen. Ich finde es ebenfalls immer unglaublich magisch und wertvoll, wenn man selbstgefertigte Teile zuhause beherbergen darf.
    Die Drucke von Pernille sehen wunderschön aus und ich muss jetzt wirklich lange hin- und herüberlegen, welchen ich am schönsten finde. Aber ich glaube, eine Hierarchisierung kann hier gar nicht funktionieren… 😉

    Liebe Grüße
    Jenni

  • Antworten Jana 3. Mai 2017 um 17:57

    Mein Freund und ich waren ganz schön lange auf der Suche nach Bildern, die uns beiden gefallen. Jetzt haben wir sechs Pernille Bilder von euch in Wohn- und Schlafzimmer hängen. Schön, einen Eindruck zu bekommen, wie diese wundervollen Bilder entstehen.. Über noch eins mehr würden wir uns riesig freuen <3 Wir konnten uns auch sehr schwer entscheiden und liebäugeln mit noch ein paar Exemplaren…

    Liebe Grüße,
    Jana

  • Antworten Mary 3. Mai 2017 um 22:26

    Ein ganz toller Beitrag über den Besuch & die wunderbare Arbeit von Pernille. Ich würde mich sehr über so ein hübsches Exemplar von ihr freuen. 🙂

    Liebe Grüße, Mary

  • Antworten verena 4. Mai 2017 um 20:38

    Liebe Katja, bei diesen schönen Bildern und dem Text merkt man sofort, wie fesselnd die Arbeiten von Pernille sind und wie begeistert Du bei diesem Termin warst. Ich bin es auch, und ich finde es einfach nur grandios, dass Du der Künstlerin bei ihrer Arbeit über die Schulter gucken durftest. Danke, dass Du diese einmalige Erfahrung mit uns teilst. Ich werde diesen Beitrag häufiger lesen.
    Grüße verena

  • Antworten Sabine K 5. Mai 2017 um 1:08

    Wow! So schöne Motive. Danke für den Tipp.

  • Antworten Nina 5. Mai 2017 um 16:20

    Sehr hübsch, ich bin begeistert, das würde mich natürlich sehr freuen. Danke für den tollen Beitrag!
    LG Nina

  • Antworten Sonja 6. Mai 2017 um 19:16

    Schöne Bilder und ein toller Beitrag! Ich liebe die Drucke von Pernille und zwei davon hängen schon in meiner Wohnung… Liebe Grüße Sonja

  • Antworten Flora 8. Mai 2017 um 22:02

    Richtig richtig schön 😊🌿

  • Antworten Hannes 9. Mai 2017 um 10:32

    Auch mir gefallen die Arbeiten von Pernille – interessant zu sehen, wie die Drucke entstehen

  • Antworten Sarah Piepers 9. Mai 2017 um 10:33

    Das sind wirklich richtig schöne Bilder! Da bekommt man sofort Lust auch kreativ zu werden!
    Ich versuche mein Glück, weil meine Ergebnisse bestimmt nicht so schön wären😉

  • Antworten Ursula 9. Mai 2017 um 16:21

    Ein toller sympathischer Beitrag über die Arbeit von Pernille. Danke auch für das schöne Gewinnspiel

  • Antworten Babsi 9. Mai 2017 um 23:53

    Die Bilder sind wirklich wunderschön! Habe mir gleich welche bestellt🙈. Für diese beiden hätte ich an meinen noch leeren Wänden einen schönen Platz und hoffe auf mein Glück 🍀 !

  • Antworten Annegret 9. August 2017 um 15:22

    Hallo liebe Katja,
    Die Bilder sehen wirklich toll aus! Da kann ich mich nur den anderen hier anschließen 🙂
    Zwar have ich nicht soein Kunstwerk, aber meine Wände werden auch von schönen Bildern aus der Natur geschmückt. Dadurch kommt einfach viel mehr leben in die eigenen vier Wände 🙂

    Liebe Grüße

  • Antworten CareElite 16. Oktober 2017 um 1:39

    Wow, das sieht einfach einzigartig aus! 🙂

    Viele Grüße, Sunny

  • Hinterlasse eine Antwort